Alle Artikel in: Neuigkeiten

„Herz zeigen“ für die Ambulante Hospizgruppe

Im Rahmen der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagements wurde die „Ambulante Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung“ dieses Jahr für die Aktion „Helfer Herzen“ des dm-Drogeriemarktes ausgewählt. Vom 14.-22.9. stellen, zeitgleich in allen teilnehmenden dm Filialen, zwei regionale, ehrenamtliche Organisationen ihre Arbeit vor. Kund*innen und Interessierte können mittels Herzen für eine der beiden Organisationen stimmen. Das Ergebnis der Abstimmung entscheidet dann über die jeweilige Spendensumme. (Nähere Infos unter: www.helferherzen.de) Wenn auch Sie „Herz zeigen“ und in dieser Aktion für die „Ambulante Hospizgruppe“ stimmen wollen, können Sie vom 14. bis zum 22. September im dm-Markt in der Kammerforststraße 3 (Nähe Media Markt) in Bruchsal ein Herz-Kärtchen für uns einwerfen. Wir haben dort einen Info-Stand, an dem Sie zeitweise auch mit unseren Ehrenamtlichen ins Gespräch kommen können. Jedes Herz zählt!

Sparkasse Kraichgau spendet 42.000 Euro an die Hospizdienste im Geschäftsgebiet – 6000 Euro gehen an die Ambulante Hospizgruppe

Lesen Sie hier den Pressebericht der Sparkasse zur Spendenübergabe: „Das Thema muss in die Herzen der Menschen“ Sparkasse Kraichgau übergibt jeweils 6.000-Euro-Spende an Bruchsaler Hospizdienste Bruchsal, 27. Juli 2018 Es ist ein Thema, das viele Menschen nicht an sich heranlassen wollen. Und doch macht es vor keinem Halt. Sei es durch Krankheit, sei es durch Unfall: Sterben gehört zum Leben. Tabuisieren nutzt wenig. „Es kann jeden treffen, in der nächsten Stunde, und dann wirft es einen völlig aus der Bahn“, sagt Claudia Schäfer-Bolz von der Ambulanten Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung. „Dieses Thema muss in die Herzen der Menschen, nur von dort kann man damit umgehen und Kraft aus sich schöpfen.“ Daran arbeitet die Ambulante Hospizgruppe genauso wie der Ökumenische Hospizdienst Bruchsal. „Für uns ist es eine Herausforderung, die Menschen möglichst früh mit dem Tod als Teil des Lebens zu konfrontieren und sie innerlich stark zu machen, um aus solchen Krisen gestärkt herauszugehen“, sagt Walter Vehmann vom Ökumenischen Hospizdienst. Für ihn wie für die ehrenamtlichen Hospizbegleiter beider Gruppen sei es „ein Geschenk“, sterbende Menschen zu begleiten. …

Informationsabend zur Herbst-Trauergruppe 2018

Am Mittwoch, 19.9.2018 findet um 18.30 h in den Räumen der „Ambulanten Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung“ in der Kaiserstraße 18 ein Informationsabend für Trauernde statt. Insbesondere wird das  Angebot einer geschlossenen Trauergruppe vorgestellt, die sich bei genügender Teilnehmerzahl ab Anfang Oktober ca. 14-täglich treffen wird. Die Gruppe bietet einen geschützten Rahmen mit maximal 8 Teilnehmer/-innen. Trauernde Menschen können dort nicht nur erleben, dass sie mit ihrem Schmerz nicht alleine sind, sondern die Treffen unter fachlicher Leitung wollen auch Impulse setzen und Anregung geben, mit dem Unabänderlichen leben zu lernen. Fragen und Anmeldung unter 07251 / 320 4010

Leben dauert bis zum Schluss – ERSTE HILFE bei schwerer Krankheit, Sterben, Tod und Trauer

So sehr wir hoffen, von Krankheit, Schmerzen, Schicksalsschlägen, von Verlust und Tod verschont zu bleiben, so sehr erleben wir, dass menschliches Leben störanfällig und verletzlich ist. Wir wissen im tiefsten Grund unserer Seele, dass wir daran nicht vorbeikommen, sei es im engeren oder weiteren Umfeld, sei es am eigenen Leib. Da ist es hilfreich, sich unbefangen und rechtzeitig -auch wenn es vielleicht noch keinen aktuellen Anlass gibt- über Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren. Umso leichter lassen sich diese dann bei Bedarf annehmen. Leider ist nicht nur uraltes, überliefertes Wissen zur Begleitung Sterbender in den letzten Jahrzehnten schleichend verloren gegangen, sondern es gibt immer wieder auch Neues, das zu wissen von Nutzen sein kann. Je weniger wir informiert sind, je mehr Angst haben wir, der Situation nicht gewachsen zu sein. Dabei braucht es nicht viel. Wir brauchen ein bisschen Know-how  und etwas Mut! Beides soll Ihnen in einem Seminar vermittelt werden, welches Claudia Schäfer-Bolz im Herbst für die Volkshochschulen anbietet. Termine: VHS Hambrücken: Dienstag, 09.10.2018, 18:00 – 21:00 Uhr VHS Kraichtal-Münzesheim: Mittwoch, 07.11.2018, 18:00 – 21:00 …

Spendenübergabe beim Theaterverein Wissädalä Duddärä – 2000 Euro für die Ambulante Hospizgruppe

Der Theaterverein „Wissädalä Duddärä“ bringt mit seinen mundartlichen Stücken nicht nur den Menschen im Publikum Spaß und Freude, sondern erfreut regelmäßig auch Einrichtungen und Vereine mit großzügigen Spenden. Ganze 10.000 Euro wurden dieses Jahr bei einer Spendenübergabe verteilt. Lesen Sie hier mit freundlicher Genehmigung der BNN einen Artikel über die Spendenübergabe aus der Bruchsaler Rundschau vom 06.06.2018. Text und Bilder von Kurt Klumpp. Bruchsaler Rundschau 6.6.2018