Ein Sommerabend für und mit unseren ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen

An einem warmen Abend im Sommer gemeinsam den Tag ausklingen lassen – was gibt es Schöneres?
Das wollten auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Ambulanten Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung und folgten einer Einladung zum zwanglosen Treffen im Ristorante La Fontanella in Bruchsal. Neben langjährigen Bekannten und Freunden waren ebenfalls einige (Ehe-)Partner mit dabei.
Einen „offiziellen Teil“ gab es nicht, der Abend sollte bewusst einen zwanglosen Charakter haben.
Solch ein Abend gibt die Gelegenheit der Begegnung und des Gesprächs über unsere Arbeit in den verschiedenen Bereichen, sei es nun in der Sterbebegleitung, der Trauerarbeit oder in der Organisation.
Wir hatten viele Geschichten zu erzählen, Erfahrungen auszutauschen und auch immer wieder viel zu lachen. Es wurde häufig die Frage gestellt, wie es mit der Ausbildung neuer Sterbebegleiter*innen aussieht.
Derzeit sind wir in der Endphase des laufenden Kurses zur Qualifikation zum Sterbebegleiter. Neugierig und freudig wird nun darauf gewartet, diese „Neuen“ in unserer Runde willkommen zu heißen.
Rundum ein schöner Abend in einer ungezwungenen Atmosphäre! Wir freuen uns auf weitere Gelegenheiten der Begegnung.

Bild & Text: Ulrike Langen