Autor: Elke Ramhofer

TonArt – Benefizkonzert in der St. Nikolauskirche, Weiher

Gutes hören & Gutes Tun! Unter diesem Motto lädt der Gesangverein 1876 Weiher e.V. am Sonntag, 04. März 2018 um 18:00 Uhr in die St. Nikolauskirche in Weiher ein. Die Zuhörer erwarten bei diesem Benefizkonzert bekannte und abwechslungsreiche Kirchenlieder. Die derzeit 38 ehrenamtlichen Frauen und Männer sind bei hospizlichem Bedarf im kompletten nördlichen Landkreis Karlsruhe im häuslichen Bereich, im Pflegeheim oder im Krankenhaus vor Ort im Einsatz. Als Wertschätzung für das Engagement und das schenken von freier Zeit für diese Aufgabe, sollen die Spendeneinnahmen aus diesem Benefizkonzert von TonArt zu 100% der Hospiz- und Trauerarbeit der Gruppe zugute kommen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Spendenübergabe aus Stallweihnacht 2017

Die Stallweihnacht 2017 auf dem Bauernhof der Familie Dieter Meerwarth hatte nicht nur zu einem beeindruckenden Erlebnis für jeden der gut 400 Teilnehmer geführt, sondern jetzt auch zu einer stattlichen finanziellen Hilfe für die Ambulante Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung. Unter dem Motto „Weihnachten auf dem Forlenhof“ lud die Familie Meerwarth am 24. Dezember um 22:00 Uhr auf ihren Hof in der Gemarkung Oberhausen ein, zu Geschichten und Liedern, zu Gesprächen und Verköstigung. Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsidee des Forellenhofs mit den fünf Waghäusler Vereinen Waghäusel hilft, Integrationsverein, Heimatverein Kirrlach, Förderverein Musikschule und Förderverein Friedenskirche. Die Besucher auf dem Forlenhof mussten nichts bezahlen, sie konnten aber spenden. Ende Januar trafen sich die Gruppen und freuten sich sichtlich, den stolzen Betrag von 1050,00 € im Rahmen einer offiziellen Spendenübergabe an die Ambulante Hospizgruppe Bruchsal übergeben zu können. Das Foto zeigt: Ebru Baz (v.l.), Pfarrer Dr. Hartmut Rupp, Krimhilde Rolli, Friederun Rupp, Dieter Elschner, Irene Heidinger, Elvira Köhler, Roland Liebl, Tanja Adam, Verena Zepf, Carola Meerwarth  

Kerzen, Worte, Lieder, Gemeinsamkeit – Nachklang zur Gedenkfeier 2018

Es war ein berührender Abschluß, als die Ambulante Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung am Samstag, 27.01.2018 in der Kapelle des Paulusheims, zusammen mit Hinterbliebenen und Trauernden der Menschen gedachte, welche im vergangenen Jahr von den Ehrenamtlichen begleitet worden waren. Für jeden der 88 begleiteten Verstorbenen stand eine Kerze bereit. Nachdem Pater Waldemar Janzer Worte des Gedenkens gesprochen hatte, alle Namen verlesen und alle Kerzen entzündet worden waren, entstand ein wahres Lichtermeer, welches hell und warm leuchtete. Jutta Scherban und die NGL-Solisten stimmten „Oh Lord hear my prayer“ an und eine sehr andächtige Stimmung breitete sich in der Kapelle des St. Paulusheimes aus. Ermöglicht wurden all diese Begleitungen durch das Engagement von 38 Ehrenamtlichen, deren Arbeit an diesem Nachmittag ebenfalls gewürdigt wurde.  Ernst-Dieter Elschner, 1. Vorsitzender der Hospizgruppe, verabschiedete Marliese Scheuring aus dem Ehrenamt und Lucia Rohleder aus ihrer hauptamtlichen Tätigkeit, sie wird die Gruppe weiterhin durch ihr ehrenamtliches Engagement unterstützen. Jutta Antoni, Anette Föllmer, Doris Frankenhauser und Kerstin Köhler wurden als neue Ehrenamtliche im Kreise der Hospizgruppe willkommen geheißen. Ulrike Fank-Klett und Claudia Leitloff unterstützen in …

Benefizkonzert mit Gabrielle Heidelberger & Band – Nachbericht

Am Samstag, 20.01.2018 gastierte Gabrielle Heidelberger und Band anlässlich eines Benefizkonzerts für die Ambulante Hospizgruppe Bruchsal in der Evangelischen Kirche in Eggenstein. Ob mit persönlichen Liedern oder Songs von Barbara Steisand, aus „Les Miserables“ und dem „Phantom der Oper“: Gabrielle Heidelberger und Band schafften es, die Gäste in der Evangelischen Kirche in Eggenstein zu verzaubern. Dabei war die Musik ebenso vielfältig wie die Themen. Das Gedenken an Verstorbene mischte sich mit der vertonten Unterhaltung mit zweier Freundinnen oder der ganz alltäglichen Frage vorm Kleiderschrank: „Was zieh ich bloß an?“. Verpackt in leichtem Tango, Bossa Nova, Swing und Rumba, kreierten die Musiker ein mitreißendes Programm voller Vielfalt. Ein herzliches Dankeschön an Gabrielle Heidelberger und Ihre Band unter der Leitung von Thomas Bierling für diesen begeisternden Abend!

Benefizkonzert mit Mangold und Moondance – Nachbericht

Feiern für einen guten Zweck! Selbst gute Stehplätze waren kaum noch zu ergattern, so dicht war das Gedränge am Samstag, 13. Januar 2018 im Bundschuh als die Bands Mangold und Moondance zum Feiern und Tanzen einluden. Und der Spaß diente einem guten Zweck: Das Konzert war eine Benefizveranstaltung für die Ambulante Hospizgruppe. „Schon im letzten Jahr hatte die Band Mangold angeboten, für uns zu spielen“ berichtet Uwe Schreiber, Beirat in der Hospizgruppe. „Dank der großzügigen Unterstützung durch Jutta und Hauke Wieneke vom Bundschuh konnte das Projekt nun endlich verwirklicht werden. Dann stieß noch die Band Moondance dazu“, so Schreiber weiter,  „und das Programm für den Abend stand“. Und war ein voller Erfolg! Nahezu dreihundert Musikbegeisterte lockten die Bands in den Bundschuh, wobei der gesamte Erlös der Ambulanten Hospizgruppe zugutekam. Um darüber hinaus noch Gelder zu sammeln, durften sich die Gäste gegen eine Spende Lieder von Mangold wünschen. „Auf einem der Wunschzettel stand, dass Lina Schuler etwas singen soll. Damit wusste ich erst nichts anzufangen“ erinnert sich Uwe Schreiber. Doch als daraufhin ein achtjähriges Mädchen auf …