Neuigkeiten

Spendenübergabe des Bruchsaler Zonta Clubs an die Ambulante Hospizgruppe

Mit dem Film „Bohemian Rhapsody“ konnte der Zonta Club im vergangenen Herbst viele interessierte Zuschauer ins Bruchsaler Kino locken. Und neben dem Film- und Musikgenuss bekamen die Gäste gleich noch Informationen über die ehrenamtliche Arbeit der Ambulanten Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung, der die Einnahmen dieser Zonta-Veranstaltung zugutekam. Die Freude bei der Hospizgruppe war riesig, als die Präsidentin des Zonta Clubs, Sabine Hasbargen, und Vorstandsmitglied Irmgard Muckenhirn bei der Spendenübergabe im Februar einen Scheck über 1500 Euro mitbrachten. Im Namen aller Ehrenamtlichen bedankten sich Irene Heidinger, Beatrix Hasert und Renate Schreck für das Engagement des Zonta Clubs und diese großzügige Spende.

 

Foto: Zonta
v.l.n.r.: Beatrix Hasert (Hospizgruppe), Irene Heidinger (Hospizgruppe), Sabine Hasbargen (Zonta Club), Renate Schreck (Hospizgruppe), Irmgard Muckenhirn (Zonta Club)