Monate: Juni 2019

Arbeit mit Herz – Leitungswechsel bei der Ambulanten Hospizgruppe

„Wir Hospizbegleiter haben eine Ausbildung, aber Sterbebegleitung muss man auch mit dem Herzen machen.“, so beschreibt Beatrix Hasert, Vorstandsmitglied der Ambulanten Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung, ihre Herangehensweise an dieses besondere Thema. Bei der Mitgliederversammlung der Ambulanten Hospizgruppe ging es, dank inhaltlicher Nachfragen einiger Mitglieder, nicht nur um Zahlen und Statistiken, sondern auch um die Arbeit, für die sich die ehrenamtlichen Hospizbegleiter entschieden haben. Ob in der Sterbebegleitung, der Trauerarbeit oder auch in Projekten wie „Hospiz trifft Schule“, bei dem Ehrenamtliche Schulstunden gestalten und jungen Menschen das Thema Sterben und Hospiz näher bringen. „Da kommen dann schon mal ganz direkte Fragen, wie etwa nach dem schlimmsten Erlebnis in einer Begleitung“, erzählt Beatrix Hasert und veranschaulicht mit Begeisterung die unbefangene Art der Schüler und die schönen Momente, wenn aus einem schweren Thema eine berührende Schulstunde mit ganz viel Leben wird. Um den Ehrenamtlichen für all ihre Aufgaben das nötige Rüstzeug und genug Herz mitzugeben, braucht es natürlich auch eine Ausbilderin mit Herz. Claudia Schäfer-Bolz, seit zwanzig Jahren in der Hospizarbeit tätig, übernimmt diese Aufgabe in der Ambulanten …