Neuigkeiten

Geführte Herbstwanderung für trauernde Menschen am Sonntag, 19. 11. 2017

„Auch eine Reise von tausend Meilen fängt mit dem ersten Schritt an“

In Anlehnung an die Worte von Laotse haben Susanne Mössinger und Klaus Nagel diese Zeilen in ein Lied gegossen. Was will uns Laotse eigentlich damit sagen? – Seinen Weg geht man nicht dadurch, dass alles genau geplant wird, sondern dadurch, dass man den Mut besitzt loszugehen.

Gerade nach dem schmerzlichen Verlust eines geliebten Menschen aber fällt es schwer, los zu gehen, weiter zu gehen auf der eigenen Lebens-Reise, ist es nicht einfach, wieder in (s)eine Balance zu kommen. Dieser Wandertag ist eine Einladung, um ein Gefühl für die eigenen Schritte zu bekommen. Wie bewusst oder unbewusst gehe ich? Was bedeutet mir das Gehen auf meinem Lebens-Weg, wie komme ich vorwärts, komme ich vorwärts?!

Der Tag begleitet uns mit Achtsamkeits- und Körperübungen, mit Impulsen durch Texte und Lieder, durch Gehen in der Gruppe, durch Austausch, durch gemeinsames Sein, mit Novemberwetter und frühem Dunkelwerden.

Sie sollten in der Lage sein, circa vier Stunden (mit großer Pause dazwischen) wandern zu können. Hauptsächlich auf Wald- und Feldwegen zwischen Bruchsal und Unteröwisheim, mal etwas anstrengend bergauf oder bergab, sonnig und schattig, so wie das Leben eben ist.

Unterwegs gibt es eine Einkehr bei Kaffee & Kuchen und einen Abschluss mit deftigem Essen.

Termin: Sonntag, 19. November 2017 um 13:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz beim Fanfahrenheim, Bergstraße 145, Bruchsal
Mitbringen: eigenes Getränk für unterwegs, ggf. Trekkingstöcke, Taschenlampe
Leitung: Elke Ramhofer
Kosten: für die geführte Wanderung 15,00 €, zuzüglich persönlicher Verbrauch im Café und beim Abschlussessen.

Weitere Information und Anfragen unter Telefon 07251 / 320 40 10, oder unter bruchsal@hospizgruppe.de

Anmeldung erforderlich bis spätestens 10.11.2017.