Neuigkeiten

Infoabend zu einer künftigen Selbsthilfegruppe „Verwitwet mitten im Leben“

Wir laden Sie ein zu der ersten Zusammenkunft einer künftigen Selbsthilfegruppe Verwitwet mitten im Leben‘. Sie findet statt am Mittwoch, 21. Juni 2017 um 19.30 Uhr in den Räumen der ‚Ambulanten Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung‘, Kaiserstraße 18 in Bruchsal.

Karin Rothermel-Brust, selbst betroffen, möchte sich und ihre Ideen dazu gerne vorstellen. Neben diesen ersten Informationen wollen wir auch Ihre Erwartungen sortieren, vor allem aber wollen wir mit Ihnen eruieren, an welchem Tag, zu welcher Uhrzeit und in welchem Rhythmus Sie sich künftig treffen möchten.

Es entspricht dem Wesen einer Selbsthilfegruppe, dass sich Mensch mit ähnlichem Schicksal aus Eigeninitiative zusammenfinden um vielleicht unter „Gleichgesinnten“ mehr Verständnis zu finden, als es „draußen in der Welt“ der Fall ist.

Vor allem aber soll in der Gruppe erfahrbar werden, dass auch trotz und mit Trauer wieder Leben möglich ist, vielleicht gänzlich verändertes Leben, aber es soll wieder Leben sein.

Die Treffen werden Raum bieten, dieses Leben mit all seinen Schattierungen, mit schwerem, aber auch Schönem anzuschauen. Es darf geweint werden, aber es dürfen sich auch immer wieder Freudentränen daruntermischen.

Bei Interesse geben Sie uns aus organisatorischen Gründen bitte eine kurze Rückmeldung unter Telefon 07251/320 40 10 oder per Mail an bruchsal@hospizgruppe.de, ob Sie zum Informationsabend kommen möchten.