Monate: Dezember 2015

Gedenkfeier in der Kapelle im Paulusheim am 30. Januar 2016

Gedenkfeier Herzliche Einladung am Samstag, 30. Januar 2016 um 16 Uhr in die Kapelle des St. Paulusheimes, Huttenstraße 49 in Bruchsal. Wir möchten als Hospizgruppe in einer feierlichen Gedenkfeier an all die Menschen erinnern, die von unseren Ehrenamtlichen im zurückliegenden Jahr eine mehr oder weniger lange Wegstrecke auf diesem letzten Weg begleitet worden sind und deren Lebenskreis sich geschlossen hat. Zu dieser Feier sind besonders die Angehörigen der Verstorbenen eingeladen. Aber auch trauernde Hinterbliebene, die unsere diversen Trauerbegleitungsangebote wahrnehmen sollen hier einen Raum finden für persönliches Gedenken und Erinnern. Im Anschluss an die Feier besteht die Gelegenheit, bei einem wärmenden Getränk und Hefezopf mit unseren ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und –begleitern oder anderen Betroffenen noch ein bisschen ins Gespräch zu kommen.    

Internationales Frauencafe Bruchsal

Das Internationale Frauencafe bietet regelmäßig eine Plattform für Begegnung, Austausch und Informationen über Themen aus dem Leben. Claudia Schäfer-Bolz folgt einer Einladung zum Frauenfrühstück mit dem Thema:  „Hospizarbeit – Begleitung bei Krankheit und Trauer„. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 14. Januar 2016 um 09:00 Uhr im Haus der Begegnung, Tunnelstraße 27, Bruchsal. Claudia Schäfer-Bolz, Koordinatorin der Ambulanten Hospizgruppe Bruchsal und Umgebung ist Dipl. Sozialpädagogin und als Palliative-Care-Fachkraft seit 15 Jahren in der Hospizarbeit engagiert. Sie wird einführen in die Idee hospizlicher Sterbe- und Trauerbegleitung und lädt ein, sich grundsätzlichen existentiellen Fragen zu stellen und miteinander ins Gespräch zu kommen. So sehr wir alle hoffen, von Schmerz, Verlust und Tod verschont zu bleiben, so sehr erleben wir, dass menschliches Leben störanfällig und verletzlich ist. Wir wissen im tiefsten Grund unserer Seele, dass wir am Tod nicht vorbeikommen, am Tod lieber Menschen und schließlich an unserem eigenen nicht. Welche Gedanken können helfen, mit dieser Wahrheit umzugehen?

Spendenübergabe durch DRK Karlsdorf

Am 05.11.2015 fand die offizielle Spendenübergabe an die Ambulante Hospizgruppe Bruchsal in deren Räumen in der Kaiserstraße 18 statt. Im Rahmen eines Themenabends des DRK Karlsdorf war Claudia Schäfer-Bolz am 22.10.2015 in der Bibliothek am Mühlenplatz in Karlsdorf zu Gast gewesen. Sie referierte über das Thema „…noch einmal leben vor dem Tod – Gedanken zu Abschied, Sterben und Trauer?“ Die Hospizgruppe sagt herzlichen DANK für die Spende!