Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tumorkrankheit

Lesung von Peter Michel

Peter Michel schildert in seinem Buch „Ich nenn ihn mal Atze“ seinen bewegenden, sehr offenen Bericht über die Zeit während der heimtückischen Tumorkrankheit seiner Frau Birgit und die Zeit darüber hinaus. Mit der Lesung aus seinem Buch beschreibt er, wie der langsam wachsende Tumor sich in ihr gemeinsames Familienleben schlich und das Bewusstsein für die Geschwindigkeit im Leben dann rasend schnell und radikal veränderte. Ein Buch, das Mut macht, sich seinem persönlichen Kampf zu stellen, selbst wenn das Leben zu viele Widersprüchlichkeiten für uns parat zu haben scheint.